Unterricht

Ich biete Ihnen Saxophonunterricht in gelassener Atmosphäre für alle Saxophonarten. Dabei werden die einzelnen Elemente des Saxophonspiels wie Ansatz, Ton, Ausdruck, Technik und Rhythmik vermittelt und ohne Zwang gelehrt. Zusätzlich lehre ich Musiktheorie im Bereich Jazz- und Popularmusik. Hierbei bediene ich mich moderner Hilfsmittel, um das Üben mit einer virtuellen Band zu ermöglichen.

Falls Sie diese Ausbildung nicht wünschen und schon ein wenig Erfahrung im Saxophonspielen haben, biete ich Ihnen Improvisationsspaß auch für „Nicht-Könner“. Hier zeige ich Ihnen, wie Sie mit simplen Mitteln großartige Ergebnisse erzielen und zusammen mit einer Band spielen können.

Ich berate auch beim Kauf von Neuen oder bereits gespielten Saxophonen oder stelle Ihnen ein Saxophon kostengünstig als Leihinstrument zur Verfügung.

Gerne können Sie mit mir telefonisch oder per E-Mail zwecks Terminabsprache in Kontakt treten. Ich unterrichte ca. 10 min zu Fuß vom HBF entfernt und biete eine kostenlose Probestunde.

Heino Kraft gibt Unterricht

Übersicht

  • Lehre der einzelnen Elemente des Saxophonspiels
  • Improvisation für "Nicht-Könner"
  • verständliche Vermittlung der Musiktheorie

Auftritt

Egal ob Hochzeit, Familienfeste oder Lesungen, als Musiker können Sie mich für Ihre Veranstaltung buchen.

Natürlich spiele ich speziell für Ihren Anlass eine Playlist ein.

Mein Hauptaugenmerk liegt aber auf bekannten Jazzstandarts, die mit spannenden Soloeinlagen erst richtig Leben bekommen und Ihnen Freude bereiten werden.

Heino Kraft bei einem Auftritt
Heino Kraft spielt seine Kompositionen

Hörproben

Hier präsentiere ich Ihnen eine kleine Kostprobe meines Könnens, damit Sie wissen, worauf Sie sich einlassen.
Viel Spaß beim Reinhören:





Oleo

Komponist: Sonny Rollins
Interpret: Heino Kraft

Smoke Frog

Komponist: Heino Kraft
Interpret: Heino Kraft

Out Of Time

Komponist: Klaus Mähling / Heino Kraft
Interpret: Heino Kraft

Woodworm´s Dance

Komponist: Wilfried Wiechmann
Interpret: Heino Kraft
feat. Wilfried Wiechmann

Klaus Blues

Komponist: Heino Kraft
Interpret: Heino Kraft

No More Whisky In The Bar

Komponist: Heino Kraft
Interpret: Heino Kraft
feat. Wilfried Wiechmann

Equinox

Komponist: John Coltrane
Interpret: Heino Kraft

Projekte

Literatur trifft auf Musik

Literatur und Musik sind ähnlichen Ursprungs – und wenn sie sich auf der Bühne zusammenfinden entsteht etwas Neues mit vertrautem Gewand. Akustische Poesie, musikalisches Theater, Emotionen, Klangwelten und Bilder.
Auf der Bühne schlagen der Schriftsteller, Bernhard W. Rahe, und der Saxophonist, Heino Kraft, eine Brücke zwischen diesen zwei Welten.
„Wertschätzung statt Überschätzung“ – das Credo der beiden Männer.
Rahe, fasziniert von der Shortstory, sucht stets das „Hintergründige im banalen Geschehen“, während Kraft von der „Sprache des Jazz“ hingerissen ist.
So sollte es nicht verwundern, dass die beiden Künstler das Publikum in ihren Bann ziehen werden.

poetophon_logo poetophon_Rahe poetophon_Heino_Kraft

Aktuelles

Hier schreibe ich über meine Auftritte, Projektfortschritte und Anliegen. Schauen Sie ab und an mal vorbei und erfahren, was es Neues gibt.


Am 10. November 2016
veranstaltete Jacques’ Wein Depot in Bremen-Schwachhausen eine Weinverkostung mit kulinarischen Leckerbissen. Es gab unterschiedlichen Weine, die ich mit Sax-Improvisationen begleitete. Das aufmerksame Publikum spendete viel Beifall. Ein herzliches Dankeschön möchte ich an Nicole und Ihr Team von Jacques’ Wein Depot senden.
Es hat sehr viel Spaß gemacht - und ich komme gerne wieder. Heino Kraft im Wein Depot
17. September 2016
"Du bist auch dabei"
- so das Motto der jüngsten szenischen Lesung des Poetophon. Am 17.09.2016 kamen einige an Kleinkunst interessierte Gäste und Literaturfreunde in Lilly's und Bernhard's mit vielen bunten Lichtern geschmückten Garten. Dort intonierten wir - Bernhard am Text und ich am Sax merkwürdige, spannende und nachdenklich stimmende Shortstories. Als Ausklang gab es Rotwein am Feuerkorb bis tief in die Nacht hinein. Also, nochmals vielen Dank für das Kommen und den Applaus. Du bist auch dabei
1. Juli 2016
"Keinen Schritt weiter" - mit dem Duo Poetophon
Im Rahmen der Autorenlesungsreihe "Bremer Stimmen" hatten wir, das Duo Poetophon, im Foyer des neuen Ortsamtes Horn-Lehe am 1. Juli 2016 unseren jüngsten Gig. "Keinen Schritt weiter", so das Motto des Programms, präsentierte Shortstories aus Bernhard’s Feder und eigenen Sax-Improvisationen. Unser Programm stieß auf rege Zustimmung. Das Publikum zeigte sich sehr aufmerksam. Das Ortsamt Horn-Lehe, bekannt als Landhaus Louisenthal - ist ein wunderbarer Ort für Kleinkunst, Ausstellungen und gesellige Abende mit kulturellem Tiefgang. Wir haben den gut besuchten Abend sehr genossen, bedanken uns beim Publikum und kommen natürlich gerne wieder. Ein herzliches Dankeschön geht an die Planer und das Team vom Kulturraum Horn-Lehe.
25. Juli 2015
"Zwischen den Zeilen" vol. III - mit dem Duo Poetophon
Saxophon und Shortstorie - ein kurzweiliger Abend im HAFENCASINO. Ein Erlebnis der besonderen Art.
Die morbide Umgebung mit dem nahen Hafenbecken, der Rolandmühle und dem Holzhafen, irgendwie mystisch und packend.
Der Abend war durchpeitscht von einem ungewöhnlich kühlen wütenden Sommerorkan. So wurde das CASINO zu einem Schlupfwinkel.
Der ideale Ort für szenisch intonierte schräge Geschichten, die vom Puls des Lebens erzählen und jazzig ambitionierte Einspiel- und Begleittöne aus dem Saxophon.
Dieser Gig hat uns viel Spaß gemacht. Ein rauer aber herzlicher Ton, aufmerksame Zuhörer, beste Stimmung. Kurzum - ein gelungener Abend im eigenwilligen Waller Hafenquartier der Hansestadt. Jep - wir kommen wieder! Heino Kraft und Bernhard Rahe sind Poetophon im Waller Hafenquartier
17. Mai 2015
"Zwischen den Zeilen" vol. II - mit dem Duo Poetophon
Dieser frühe Bühnenabend sezierte - mit seinen doppelbödigen Kurzgeschichten - beobachtend, augenzwinkernd aber ungeschönt eine offenbar aus den Fugen geratene "heile" Welt.
Pointiert fügten sich experimentell/jazzig ambitionierte Saxophon-Klänge und Short Stories zu etwas Neuem zusammen.
Das interessierte Publikum schmunzelte, zeigte Betroffenheit, belohnte das Duo mit Beifall.
Die Lilie, ein gastfreundlich "gut aufgestelltes" Bistro für Kultur auf mehreren Ebenen.
Ob wir gerne wiederkommen möchten? Aber ja!
Heino Kraft und Bernhard Rahe sind Poetophon Heino Kraft und Bernhard Rahe sind Poetophon, das Plakat
21. März 2015
"Zwischen den Zeilen" - mit dem Duo Poetophon
Eine akzentuierte, gelungene literarisch/musikalische Performance mit Bernhard W. Rahe am Text und Mikrofon und dem Musiker Heino Kraft am Saxophon. Die im Rahmen von Zwiesprache Lyrik durchgeführte Veranstaltung mit ihrem hintergründigen Programm war ein voller Erfolg. Das gemessene Publikum genoss dieses Highlight der Kleinkunst und belohnte mit Applaus. Fazit: Der stimmungsvolle und kurzweilige Abend war schließlich das Produkt des harmonischen Zusammenwirkens der beiden Künstler, der positiven Räumlichkeit und nicht zuletzt des aufmerksamen Publikums. Wir kommen gerne wieder!
Heino Kraft im Presseclub Schnoor
04. Februar 2015
Merkwürdiges in der Straßenbahn; Sozialstudie auf urbanen Gleisen. Den Track vom Duo mit Bernhard Rahe aus dem Projekt "poetophon" können Sie jetzt hier anhören.

Am 06. September 2014 zog es uns erneut in das gute alte Vegesack, wo Bernhard viele Jahre gewohnt hat.
Unter dem Motto "Es ist angerichtet" nutzte Bernhard in der Stadtbibliothek Bremen - Vegesack die Gelegenheit, Kurzgeschichten aus seiner Literaturwerkstatt zu servieren.
Ich begleitete die gut besuchte Vorstellung mit meinem Saxophon und rundete das Programm mittels bluesig-jazziger Einspielungen ab.
Auch an diesem Vormittag war das Publikum sehr aufgeschlossen, es honorierte mit erfrischendem Applaus.
Wir bedanken uns - und kommen gerne wieder!

Hier geht´s zur Website von Bernhard

Scrollen Sie einfach im Textfeld herunter, um ältere Beiträge zu lesen


Info

Geboren in Bremen 1961 habe ich nach meinem Musikstudium an der Universität Bremen angefangen Saxophonunterricht zu geben. Seit einigen Jahren schon lehre ich das Saxophonspielen als selbständiger Lehrer und an Musikschulen. Zusätzlich zu meinen Schülern habe ich immer wieder mit verschiedenen Musikern zusammengearbeitet, die trotz unterschiedlicher musikalischer Ausrichtung die Liebe zur Musik miteinander teilen. Meine Erfahrung konnte ich so in Big Bands, Rock Bands, Jazzquartets, Jazzquintets, einem Jazzduo mit Gitarre und einer Salsaband sammeln.

Saxophon in der Nahaufnahme